Sabine Spitz  |  professional mountainbike rider
 
Sabine Sptz  |  professional mountainbike rider
 Anmeldung
 
Bild der Woche
Sabine Spitz auf dem Weltcup Podium
Zurück auf dem Weltcup Podium! Sabine freute sich in Australien über einen gelungen Einstand in den Mountainbike Weltcup 2016. Vor ein paar Wochen stand selbst der start noch in Frage...
(Foto: Ego Promotion)
 

News alle News...

Sabine Spitz belegte beim ersten Weltcup 2016 als beste Deutsche Rang 5
Platz 5 im Dschungel/ 25.04.16
(Foto: Ego Promotion)
Im australischen Cairns gelang Sabine mit Rang 5 ein perfekter Start in die olympische Mountainbike Weltcup Saison. Dabei musste sie sich vor drei Wochen noch Sorgen machen, ob sie beim Startschuss zum ersten Weltcup-Rennen 2016 überhaupt an den Start gehen kann. Eine Knieprellung, die sie sich eineinhalb Wochen vor der Abreise nach Down Under bei einem Sturz im Swiss Cup Rivera zugezogen hatte, stellte das geplante Programm in Frage bzw. lösten beim behandelnden Arzt Dr. Gösele von der Crossklinik Basel zumindest deutliche Bedenken aus, ob es sinnvoll ist die lange Reise nach Australien auf sich zu nehmen. Mit viel Therapie und eisernem Willen verlor Sabine das Ziel allerdings nicht aus den Augen. Und es half, der Heilungsverlauf war deutlich besser als erwartet, so dass es Seitens der Mediziner doch grünes Licht gab. Die Hartnäckigkeit hat sich gelohnt, denn Sabine ist auf dem 4 km langen Kurs durch den Dschungel gleich auf das erweiterte Top 5 Weltcup Podium gestürmt. Zuletzt war ihr das übrigens vor genau 2 Jahren gelungen, auch in Cairns. Wie es scheint herrschen dort nicht die schlechtesten Bedingungen für Sabine.
>> Mehr...


Sabine Spitz siegt auf Zypern
Sieg beim Finale in Zypern/ 07.03.16
(Foto: Ego Promotion)
Beim großen Finale einer ganze Reihe von international stark besetzten Rennen auf Zypern, die im "Sunshine Cup" zusammengefasst sind, siegte Sabine in souveräner Manier. Sie bestätigte damit die herausragende Frühform, die sie beim Mountainbike Etappen-Rennen vor einer Woche auf Zypern schon angedeutet hatte.
Auf dem 5 km langen Rundkurs in der Nähe von Larnaka bestimmte Sabine bei sommerlichen Bedingungen von Anfang das Tempo im 40köpfigen Starterfeld, zu dem auch die Olympiasiegerinnen Gunn-Rita Dahle (NOR) und Julie Bresset (FRA) gehörten. Unter dem Tempodiktat der 17fachen Deutschen Meisterin, setzte sich schon in der ersten von 5 Runden eine Vierergruppe ab, zu der neben der Norwegerin Dahle auch die WM Dritte des Vorjahrs Yana Belomoina (UKR) gehörte.
>> Mehr...

 

 
TOP-Spots

Sport:

- Nach erfolgreichem Weltcup Start in Australien geht es als nächstes in das hoffentlich nicht so kühle Jönköping/ Schweden. Dort werden am 8.5. die Cross-Country Europameisterschaften ausgetragen.

- Alle Rennen und Ergebnisse
Rennkalender 2016

- Zum Gästebuch

 

Goldene Momente
Foto
 

Engagement
Foto
Sabine engagiert sich als Botschafterin für IN VIA, die benachteiligte Jugendliche unterstützten. Ihr Motto: Einmal mehr aufstehen, als hinfallen!

Stiftungsfonds Sabine Spitz - für die Zukunft junger Menschen

Sabine hat unter dem Dach von INVIA eine eigene Stiftung ins Leben gerufen. Damit will sie sich noch gezielter in selbst ausgesuchten Projekten für benachteiligte Jugendliche engagieren und diesen eine Zukunftsperspektive bieten.
Mehr Infos dazu sind auf der INVIA Seite zu finden... 

Social Media
Follow Sabine auf twitter...

Foto